Home / Fuerteventura aktuell / Oasis Park Fuerteventura – Was wirklich passierte !!!

Oasis Park Fuerteventura – Was wirklich passierte !!!

Oasis Park Fuerteventura – Stellungnahme zum Schimpansenausbruch

Der gestrige Tag, der 26 Juni 2015 scheint der traurigste Tag in der Geschichte des Oasis Park Fuerteventura  zu sein, seit dem Jahre 1985 als er seine Tore öffnete. Durch menschliches Versagen kamen zwei Mitglieder unserer Schimpansenfamilie ums Leben, King und Felipa, sowie drei verwundete Personen des Oasis Parks. Ihr Zustand ist stabil, so wie der von Cheeta welche heute zum zweiten mal operiert wurde.

Aufgrund des Schhmerzes der uns gestern traf, möchten wir im Detail erklären, wie es zu diesem Vorfall kam und den Grund der ergriffenen Maßnahmen  schildern. Oasis Park Fuerteventura

Die Geschichte beginnt mit King und Cheeta, zwei Schimpansen im Babyalter die zuvor dem Interesse eines Straßenfotografen dienten und von einer Organisation des Umweltschutzes (SERPONA) 1988 beschlagnahmt wurden. Seit dem werden die zwei Schimpansenbabys von der Familie  der Parkbesitzer wie zwei Waisenkinder aufgezogen.

Felipa, das dritte Mitglied der Schimpansenfamilie, erreicht das Zoo Alter von 22 nach einer Beschlagnahmung von SEPRONA, als Opfer eines illegalen Tierhandels. Felipa wurde in den 90er Jahren in die soziale Gruppe integriert die zuvor King und Cheeta bildeten.

Die Affen wuchsen mit viel Sorgfalt und Aufmerksamkeit auf, die sie von der Familie der Zoobesitzer erhielten. Durch bestmöglichen Bedingungen können sie jede Phase ihres Lebens leben, und haben eine hohe Lebensqualität. Dies wiederum führt zu einem besonders starkem Familiengefühl und wachsender Zuneigung zwischen den Schimpansen und Menschen des Oasis Parks in Fuerteventura.

Für uns ist es letztendlich wichtig zu wissen, dass viele der Arten die Ihrem natürlichen Lebensraum entnommen wurden und in Gefangenschaft lebten, sich abweichende Verhaltensweisen aneignen die nicht behebbar sind.

Im Falle der Schimpansen, haben wir viele Versuche der Wiedereinführung in die Natur unternommen, ohne jeglichen Erfolg. Möglicher Grund dafür ist die Betreuung und Verpflegung um Ihnen die nötige Kraft und das beste Leben zu bieten. Dies war schließlich die Aufgabe des Oasis Parks Fuerteventura, seit Ihrer Ankunft.Wir können sagen, dass sich dieser Park zu mehr als einem Zoo entwickelt hat, einem Zentrum für Rettung und Rehabilitation von Tieren aus dem illegalen Handel und dem Besitz von Tieren mit unzureichenden Haltungsbedingungen.

Der Verlust unserer Kinder King und Felipa ist ein unerträglicher Schmerz. Nachdem das Team von Betreuern und Tierärzten das Sicherheitsprotokoll der Ausreißer abarbeitete, sprich den Einsatz von Betäubungspfeilen und die Überredungskunst der Parkbesitzer nutzte, die sie schon länger als 30 Jahre kannten und somit vertrauten, um die drei Tiere ins Gehege zu dirigieren, endete alles Angesichts der Umstände in einem Chaos.

Oasis Park Fuerteventura Nachdem das Zeitlimit überschritten war, wurde von den Behörden festgelegt die Sicherheitskräfte zu aktivieren, da Menschenleben in Gefahr sind. Diese Aktion führte zum Tot von King und Felipa, dem einzigen Männchen und eins der beiden weiblichen Mitglieder der Schimpansenfamilie. DerBevölkerungsschutz und SEPRONA haben entsprechend Ihrer etablierten Protokolle gehandelt.

Seitens des Parkes möchten wir klarstellen, das in diesem unglücklichen Vorfall nur drei Personen verletzt worden sind, die sich in einem stabilen Zustand befinden.Ein Mitarbeiter wurde nach Las Palmas geflogen, um sich einer plastischen Chirugie zu unterziehen und ist außer Lebensgefahr. Zwei der drei Parkbesitzer haben sich nur leichte Verletzungen während des Rettungsversuchs zugezogen.

Im Oasis Park Fuerteventura bedauern wir zu tiefst, was unserem Mitarbeiter passiert ist und möchten uns aufrichtig bei seiner Familie entschuldigen. Vielen Dank an die Besucher des gestrigen Tages für Ihr ausgezeichnetes Verhalten in dieser Situation ein großes Lob an alle Mitarbeiter, die all Ihre Kraft investiert haben um heute die Türen des Parkes wieder zu eröffnen, um wie gewohnt, ihren Besuchern den besten Service bieten zu können.

 

Guacimara Cabrera

Direktorin

Oasis Park Fuerteventura

 

Print Friendly, PDF & Email

About Raiko

Check Also

Calima Fuerteventura

Calima Fuerteventura

Alles was man zum Calima in Fuerteventura wissen sollte Intro Hier erfahrt Ihr alles zum ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.